Ein synthetisches Harz, welches unter Einwirkung von Wärme aushärtet und nicht mehr umgeformt werden kann, wird als Duroplast bezeichnet. Duroplaste bzw. wärmeaushärtende Harze (Phenol, Epoxid, Polyester) haben einen Markt von Hochleistungsanwendungen erobert, in dem hohe mechanische Stärke und u.a. eine hohe Feuerwiderstandsfähigkeit erforderlich sind. Sie werden besonders im Bau, in der Automobilindustrie und in elektronischen Anwendungen eingesetzt, wo feuerhemmende Eigenschaften des Endanwenderprodukts äußerst wichtig sind. Ein gutes Beispiel sind flammhemmend ausgerüstete Vliese, welche als akustische Isolierung in Personenwagen und LKWs mit einem Kunstharz befestigt werden; sie werden auch öfters in Haushaltsgeräten, wie Waschmaschinen und Geschirrspülern, benutzt.

EcoChem ist ein wichtiger Vorreiter in der Entwicklung und Produktion von halogenfreien, flammhemmenden Additiven für zahlreiche Anwendungen in Verbindung mit Kunstharzen. Unsere umweltfreundlichen Produkte werden in trockener oder flüssiger Form hinzugefügt.
Halogenhaltige Flammschutzmittel sind im Kunststoffbereich immer noch weit verbreitet. Zwar besitzen Halogene gute flammhemmende Eigenschaften, sie stellen jedoch durch ihre Bioakkumulation eine Gefährdung für Mensch und Umwelt dar.

EcoChem hilft Ihnen gerne bei der Auswahl der besten Alternative für flammhemmende Lösungen. In unserem Produktportfolio finden Sie sowohl feste wie flüssige Additive.

 

Auf Anfrage erhalten Sie von uns detaillierte Produktinformationen. Unsere Hilfestellung am Standort steht Ihnen in individueller Beratung zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, falls Sie interessiert sind.